Hier erfahren und bereit fürs Geschäft

Hier erfahren und bereit fürs Geschäft
(lr) Ihr Autor, Sheila Swett und Nick Montesano

IAEC nimmt an der BOMA-Messe in Nashville, Tennessee, teil.

Die International Association of Elevator Consultants (IAEC), früher bekannt als National Association of Vertical Transportation Professionals, stellte am 2022. Juni 26 zum ersten Mal auf der BOMA (Building Owners and Managers Association) International Conference & Expo in Nashville, Tennessee 27. Exekutivdirektorin Sheila Swett, Präsident Nick Montesano, Schatzmeister Tim Marshall, Ihr Autor und neues IAEC-Mitglied Daniel Lopez besetzten den Stand während der zweitägigen Veranstaltung.

Der häufigste Kommentar der Standbesucher war: „Ich wusste nicht, dass es diese Organisation gibt.“ Das Interesse war offensichtlich und unterstützte die Entscheidung, IAEC zu fördern. Die Teilnahme an der Messe spiegelt die Umsetzung der strategischen Planung der IAEC wider, die Bemühungen beinhaltet, die Interessenvertreter der Branche darüber zu informieren, dass wir hier, erfahren, bereit für Geschäfte sind und über das Fachwissen verfügen, um alle Probleme des vertikalen Transports (VT) zu lösen, die Gebäudeeigentümer und -verwalter benötigen Hilfe.

Das Gehen auf dem Boden erinnerte an eine Ausstellung der National Association of Elevator Contractors; die Zahl der Stände der Aufzugsindustrie war beeindruckend. Fujitec hatte die sichtbarste Präsenz, wobei der Firmenname auf jedem getragenen Abzeichen prominent zu sehen war. Mit geschätzten 3,400 Besuchern herrschte den ganzen Tag über reger Laufverkehr.

Hier, erfahren und bereit fürs Geschäft - IAEC BOMA 2
(lr) Cara Berkeley, Ronnie Bentley und Dana Arrasmith von der American Elevator Group

VT ist eine große Investition und ein großer Kostenfaktor für jeden Eigentümer eines mehrstöckigen Gebäudes. Aufzugs- und Fahrtreppenberater dienen als Branchenexperten und leiten die neuen Installations-, Modernisierungs- und Wartungs- und Ausrüstungsbewertungsprozesse für Gebäudeeigentümer. Einige bieten auch spezielle Dienstleistungen an, wie z. B. Personenverkehrssimulationen oder Rechtsstreitigkeiten als Sachverständige für Vertragsstreitigkeiten oder Verletzungs-/Todesfälle. Berater sind in den Kodex-Ausschüssen, die weltweit Standards für Aufzüge und Fahrtreppen erstellen.

Die Zahl der Stände der Aufzugsindustrie war beeindruckend.

Berater pflegen enge Geschäftsbeziehungen mit Geräteherstellern, Installateuren, Ingenieuren, Architekten, Teilelieferanten, Wartungsanbietern und AHJs. Berater können diese Kontakte nutzen, um genauere Angebotspreise, eine schnellere Gerätelieferung und eine bessere Leistung bei VT-Wartungsverträgen zu erzielen. Sie können bei Streitigkeiten schlichten und Probleme schnell lösen und dabei gesunde Arbeitsbeziehungen zwischen einem Gebäudeeigentümer und allen Beteiligten aufrechterhalten.

IAEC-Aufzugsberater haben Hunderte von VT-Installationen, Modernisierungen und Wartungsverträgen in allen Arten von Gebäuden überwacht. Wir glauben, dass die Erfahrung und das Wissen, die mit diesen Installationen einhergehen, von unschätzbarem Wert sind, wenn es um Probleme geht, die von Architektenzeichnungen über endgültige Mängellisten bis hin zu Wartungsverträgen und Rückrufproblemen entstehen. Berater kennen die Art und Pflicht der Ausrüstung, die für jede Bauanwendung erforderlich ist, und die Sicherheitsvorschriften, denen Installationen und Systeme entsprechen müssen. Sie können Spezifikationen verfassen, die die Installation hochproprietärer Aufzugssysteme einschränken, und/oder Bestimmungen schreiben, um sicherzustellen, dass andere Aufzugsunternehmen die Ausrüstung ohne Spezialwerkzeuge oder Hilfe des OEM warten können.

Kyle Bailey, Jeff Sprosty und Mick Carnevale von 3Phase Elevator
(lr) Kyle Bailey, Jeff Sprosty und Mick Carnevale von 3Phase Elevator
Terry Hoover und Kathy Dozal von Mitsubishi Electric
(lr) Terry Hoover und Kathy Dozal von Mitsubishi Electric

Gebäudeeigentümer sind in der Regel keine Aufzugsexperten. Hier können Berater sicherstellen, dass sie gute Ausrüstung und Dienstleistungen zu einem vernünftigen Preis erhalten.

Die Nutzungsdauer von Aufzügen und Fahrtreppen hängt von der Qualität der Ausrüstung ab, davon, wie sie ursprünglich installiert, wann sie modernisiert und wie sie gewartet wurde. Berater kennen die Schlüsselfaktoren in diesen vier Bereichen und können einen Plan umsetzen, der Best Practices nutzt, um sicherzustellen, dass die Aufzüge und Fahrtreppen eines Kunden eine lange und sichere Nutzungsdauer haben.

Mit vielen Industrieunternehmen an einem Ort war es das Vergnügen Ihres Autors, alte Freunde zu treffen und neue zu gewinnen. Bei diesen Reisen durch den Ausstellungsraum wurden Bilder von Aufzugsbauern, Beratergruppen und sogar Arbeitskräften aufgenommen und hier bereitgestellt ELEVATOR WORLD Leser.

Die IAEC freut sich darauf, wieder auf den regionalen BOMA-Messen und der internationalen Veranstaltung auszustellen, das Wachstum der IAEC fortzusetzen und Gebäudeeigentümern und -verwaltern den Vorteil sachkundiger Berater im einzigartigen und komplizierten VT-Bereich zu bieten.

(lr) Scott Hulstrom, Kelly Lancaster und John Valone vom Elevator Industry Work Preservation Fund
(lr) Kameron Gilpin, Matt Sharpe, Mary Beeson, Sonte Turnage, Angela Ramirez und Kenneth Norus von Otis

John W. Koshak ist Leiter und Gründer von Elevator Safety Solutions, Inc. und Mitglied von Elevator World, Inc.'s Board of Directors und Technical Advisory Group. Er ist außerdem derzeitiger Präsident der International Association of Elevator Consultants. Unmittelbar vor der Reaktivierung seines Unternehmens im September 2008 war Koshak als Director of Codes and Standards für Nordamerika bei thyssenkrupp Elevator tätig. Zuvor war er in der Forschung bei thyssenkrupp Research, Innovation and Design tätig. Koshak startete 1980 in der Branche bei Westinghouse Elevator Co. und arbeitete für Dover Elevator, Amtech Elevator und Adams Elevator Equipment Co., wo er Vice President of Technical Support war. Er war von 1982 bis 1991 Ausbilder des National Elevator Industry Educational Program, entwarf die LifeJacket-Hydrauliksicherheit für Aufzüge und hält mehrere Patente für Konstruktionen von Aufzugskomponenten. Koshak ist Mitglied des ASME A17 Standards Committee und ehemaliger Vorsitzender der Elevator Escalator Safety Foundation.

Holen Sie sich mehr von Elevator World. Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Newsletter an.

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse.
Etwas ist schief gelaufen. Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben und versuchen Sie es erneut.
Neue Generation von Liftpuffern

Neue Generation von Liftpuffern

Product of the Year 2022

Product of the Year 2022

Planungsrichtlinien für Aufzüge in den frühen 1890er Jahren

Planungsrichtlinien für Aufzüge in den frühen 1890er Jahren

Mechanik stärken

Mechanik stärken

Ziel: Louisville

Ziel: Louisville

Zugänglich und Avantgarde

Zugänglich und Avantgarde

London (und darüber hinaus) ruft an

London (und darüber hinaus) ruft an

Bereit für Wachstum

Bereit für Wachstum