Sponsored
Sponsored

EURO-LIFT 2014 Polen

Sponsored

Dritte internationale Veranstaltung zieht 128 Aussteller an.

Ein wichtiges Industriezentrum, Kielce, Polen, war vom 2014. bis 22. Oktober 24 Gastgeber der dritten Internationalen Aufzugsausstellung EURO-LIFT 2014. Die halbjährliche Veranstaltung wurde vom PSPD (Polnischer Verband der Aufzugshersteller) und dem Administrator Monthly organisiert. Die 128 Aussteller kamen nicht nur aus Polen, sondern auch aus Deutschland, Italien, der Türkei, Tschechien, Spanien, China, den USA, der Schweiz, Südkorea, Griechenland und Belgien. Neben Aufzugsunternehmen nahmen auch renommierte Branchenverbände wie die European Lift Association (ELA), der italienische Verband der Aufzugskomponentenhersteller (ANICA) und der Nationale Verband der Aufzugsbauer (aus den USA) an der Veranstaltung teil.

Die Tatsache, dass 60 % der Aussteller der Messe aus dem Ausland kamen, ist ein Beispiel für die Anziehungskraft vieler ausländischer vertikaler Transportunternehmen auf den entwickelten Markt Polens. Die für die Messe reservierten 5,000 m2 lockten fast 2,000 Besucher an, die sich Displays wie Antriebe, Kabinen, Seile, Türen, Steuerungen, Überwachungs- und Sicherheitssysteme, Betriebs- und Wartungssysteme, Anzeigen, Hydrauliklösungen, Zubehör und Fachpublikationen ansahen.

Die Ausstellung begann mit einer Gala-Zeremonie mit Ehrengästen. Anschließend fand ein Seminar mit dem Titel „Welt ohne Barrieren – Beseitigung architektonischer Barrieren“ statt. Hauptthemen waren die Anforderungen der Europäischen Union an behindertengerechte Aufzugsanpassungen, notwendige Änderungen der Bauvorschriften, Möglichkeiten des Ausgleichs beim Zugang zu Gebäuden und die Unterstützung bei der Beseitigung von baulichen Barrieren.

Eröffnungsreden hielten der Vizepräsident der Architektenkammer Piotr Gadomski und der Generalsekretär der PSPD, Tadeusz Popielas. Zu den Seminaren gehörten Präsentationen des ELA-Vorsitzenden Philippe Lamalle, Pawel Rajewski (UDT), Wojciech Gwizdak (SARP), Krzystof Kosinski (Bevollmächtigter der Regierung für Behinderte), Jolanta Budny (SARP), Wlodzimierz Tracz (SARP), Jadwiga Irla (PFRO więtok) , Robert Chudzik (UDT), Dr. Wojciech Rogowski (SARP), Piotr Pawlowski (Integrationsverband) und Justyna Mrzyczek (Chartered Institution of Building Services Engineers Lifts Group).

Lamalle drückte die Unterstützung von ELA für EURO-LIFT aus und sprach von der Bedeutung Polens für die Aufzugsindustrie. Er erläuterte auch das Thema des ELA-Kongresses 2014, der Anfang des Jahres in Amsterdam, Niederlande, unter dem Thema „Eine sichere Fahrt im Herzen des Gebäudes“ stattfand. Er präsentierte auch beeindruckende Beispiele für Marktkenntnis, wie die Zahl der jährlich weltweit installierten neuen Aufzüge (875,000) und davon etwa 20 % in Europa. Der Anteil Polens an dieser Zahl ist mit 5,200 solcher Einheiten bedeutend.

Lamalle erklärte auch, dass viele Innovationen in Kürze durch die neue EN 81-20 und 81-50 (ELEVATOR WORLD, Juni 2014) abgedeckt werden und in den kommenden Jahren weitere Innovationen ermöglichen werden. Für das Aufzugs- und Fahrtreppen-Portfolio bietet die „ELA Roadmap“ Industrie- und Unfallstatistiken. ELA arbeitet auch weiterhin an der Sicherheitsnorm für bestehende Aufzüge (SNEL), wobei das SNEL-Whitepaper jetzt von der European Lift Components Association und der European Federation for Elevator Small and Medium-Sized Enterprises gebilligt wird.

 Das zweite Seminar, bestehend aus drei Panels, fand am 23. Oktober zu den Themen „Finanzen“, „Technik“ und „Recht“ statt. Die Veranstaltung endete mit dem dritten und letzten Ausstellungstag, der für die Öffentlichkeit zugänglich war. Die Teilnehmer freuten sich auf die nächste Iteration, die vom 18. bis 20. Oktober 2016 stattfinden wird.

Verwandte Tags
Sponsored
Sponsored
Berkay Mumoğlu und Monika Kowalczyk

Berkay Mumoğlu und Monika Kowalczyk

Berkay Mumoğlu ist Korrespondent von Asansör Dünyasi, dem Magazin für die türkische Aufzugsindustrie im Besitz von Elevator World, Inc.

Monika Kowalczyk ist Promotion Officer bei Targi Kielce SA, Veranstalter von EURO-LIFT.

Aufzugswelt | Februar 2015 Titelbild

Flipbook

Sponsored
Sponsored