Sponsored
Sponsored

Gustav Wolf feiert 125 Jahre

Sponsored

Im September 2012 feierte das Familienunternehmen Gustav Wolf Seil- und Drahtwerke GmbH & Co. KG (Gustav Wolf Seil- und Drahtwerke GmbH & Co. KG) sein 125-jähriges Bestehen. Mehr als 500 Gäste, darunter Mitarbeiter aller weltweiten Standorte sowie Vertreter der lokalen Wirtschaft und Politik, versammelten sich zu der Veranstaltung in Gütersloh, Deutschland.

Die Geschichte des Unternehmens reicht weiter zurück als das offizielle Gründungsjahr 1887. Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1737, als Johann Christoph Wolf seinem Gewerbe als Seilermeister nachging. Heute ist Gustav Wolf eine moderne Unternehmensgruppe mit weltweit sieben Produktionsstandorten in Deutschland (zwei Standorte), Frankreich, Ungarn, Dubai, China und Indien. Außerdem gibt es zwei Vertriebsbüros – eines in den USA für Nordamerika und eines in Spanien für Südeuropa.

Das Unternehmen wurde 1887 in Bielefeld, Deutschland, von Karl Gustav Wolf gegründet und 1912 verlegten seine Nachfolger das Unternehmen nach Gütersloh, Deutschland, wo das Wachstum fortgesetzt wurde. Heute umfasst das Produktportfolio mit 800 Mitarbeitern Aufzugseile, Reifenwulstdraht, Stahlfederdraht, Kranseile für die Hafen- und Ölindustrie, Federkerne für die Matratzenindustrie, Metallgewebedraht, Filtersiebdraht, Schlauchverstärkungsdraht und mehr .

Gustav Wolf ist einer der größten Hersteller von Aufzugseilen und Reifenwulstdrähten weltweit. Es ist ein führender Zulieferer für die Aufzugsindustrie sowie die Gummi-, Kunststoff-, Matratzen- und Automobilindustrie. Gustav Wolf ist auch auf die vertikale Integration durch die eigene Drahtfertigung spezialisiert, was über die Jahre einen starken Impuls für Forschung und Entwicklung gegeben hat. Ein neues Produkt ist das Aufzugsseil HyTrac®, das aus einer Kombination eines hochfesten Kunstfaserkerns mit Stahlaußenlitzen besteht. Das Seil bietet eine hohe Bruchfestigkeit bei geringerem Gewicht und ist für Aufzüge in Hochhäusern vorgesehen.

Während der Feierstunde Geschäftsführer von Gustav Wolf, Dr.-Ing. Ernst Wolf seinen Plan, die Internationalisierung des Unternehmens voranzutreiben. Das Ziel basiert auf seiner Überzeugung, dass das Unternehmen global präsent sein und gleichzeitig umfassende lokale Dienstleistungen anbieten muss, um mit dem Weltmarkt konkurrieren zu können. Wolf drückte auch sein Engagement für das Wachstum des Geschäfts aus, insbesondere in den Bereichen Aufzugseile und Reifenwulstdrähte, wo die anhaltende Zunahme der menschlichen Mobilität zu Wachstum führt.     

Verwandte Tags
Sponsored
Sponsored

Aufzugswelt | März 2013 Titelbild

Flipbook

Sponsored

Aufzugswelt | März 2013 Titelbild

Flipbook

Sponsored