Sponsored
Sponsored

Bengaluru FoB-Aufzüge bringen Beschwerden von Fußgängern

Trotz der Verfügbarkeit von mit Aufzügen ausgestatteten Fußgängerbrücken (FoBs) in Bengaluru, Indien, ziehen es viele Fußgänger vor, gefährliche, stark befahrene Straßen auf ebenem Niveau zu überqueren. Die Times of India berichtet. Es wurden mehrere Gründe für die Vermeidung von FoBs genannt, aber der wichtigste unter den geäußerten Einstellungen war, dass es normalerweise schneller ist, einfach über die Straße zu gehen. Ein College-Student, der auf Klassenebene beim Überqueren gesehen wurde, sagte der Quelle, dass, obwohl viele der FoBs Aufzüge haben, diese normalerweise groß genug für nur fünf Passagiere sind oder nicht richtig funktionieren, so dass die einzige Möglichkeit darin besteht, die Treppe zu steigen. Der Student sagte, dass entweder die Aufzüge durch größere Modelle oder die Treppen durch Rolltreppen ersetzt werden sollten. Ein anderer Fußgänger behauptete, die Aufzüge seien oft ausgeschaltet und nur bei Inspektionen in Betrieb genommen worden. Ein Wartungsunternehmen sagte, kriminelle Aktivitäten an Bord der Aufzüge scheinen der Hauptgrund dafür zu sein, dass sie ausgeschaltet wurden.

Verwandte Tags

Sponsored
Sponsored
Sponsored

Aufzugswelt | Januar 2022 Titelbild

Flipbook

Sponsored